Eine nette Geschichte Teil 10

Categories: Genel.

Ara 22, 2020 // By:analsex // No Comment

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Eine nette Geschichte Teil 10Teil 10Tina und Jörg gingen in den Keller. Sollen wir die Darkrooms ausprobieren, fragte Tina, die sich den Lackslip per Reisverschluss geöffnet hatte. Warum nicht, aber wir sollten uns nicht verlieren, merkte Jörg an. Aber da war Tina schon hinter dem schweren Brokatvorhang verschwunden. Dunkelheit, totale Schwärze.Beide tasteten sich mit ausgestreckten Armen in den 1. Raum. Langsam gewöhnten sich die Augen an das fehlende Licht und man erkannte in den Decken rot, dumpf scheinende, kleine Lichter, die den Weg mehr schlecht als recht ausleuchteten. Schnell fanden sich wieder ihre Hände, um in dem dunklen Labyrinth voranzukommen. Beide spürten tastende Hände und ebenso gingen ihre auf Wanderschaft. Man fasste an und wurde angefasst. Tina spürte mehrere Finger in ihrer Muschi, auch wurden ihr welche in den Po gesteckt. Hände streichelten ihre Brüste. Jörg ging es nicht anders, seine Brustwarzen wurden gekniffen und sein Schwanz gewichst oder die Eier gedrückt. Sie mussten durch ein Gedränge und in diesem wurde Tina von hinten ein Schwanz in die Muschi gesteckt. Sie stöhnte kurz auf, ließ sich mit 5 oder 6 Stößen ficken, um den Schwanz wieder freizugeben. Jörg dirigierte die beiden hinaus.. Wieder im Hellen, suchten sie nach Orientierung und gingen einen schmalen Gang weiter, um ihre Freunde zu finden. Gaby lag auf einer flachen Liege. Zwischen ihren Beiden kniete ein Mann und fickte sie hart. Michael hatte die Leine in der Hand und wichste seinen großen Ständer. Tina war unglaublich geil und lächelte die beiden an. Sie stellte sich breitbeinig über das Gesicht der stöhnenden Gaby. Ganz langsam beugte sie sich, seitlich auf der Bank abstützend, nach vorn und senkte Ihren Schoß auf Gabys Gesicht. Tina beugte sich weiter nach vorn, so das ihr Gesicht direkt über der beringten Muschi lag. Der fickende Mann verstand was sie wollte, zog seinen Schwanz aus Gabys Loch, um ihn direkt in Tina’s Mund zu versenken. Gaby hingegen leckte gierig Tinas Muschi. Jörg ebenso, von den Geschehnissen angemacht, stellte sich hinter Tina’s Po und steckte seinen Schwanz in das geweitete Loch. Gaby leckte weiter und vergaß auch nicht die Eier von Jörg. Der Typ in Tina’s Mund spritze ab und zog sich zurück. Ohne zu zögern nahm Michael seinen Platz ein und schob seinen Prügel abwechselnd in seine Frau und in Tinas Gesicht. Auch Jörg ließ sich dazu hinreißen, seinen Schwanz in Gabys Mund verschwinden zu lassen. Tina genoss es, den Schwanz, den Sie vor einer Woche noch gewichst hatte, nun zu blasen. Michael und Jörg standen sich gegenüber und Michael sagte, Lust zu wechseln. Ohne ein weiteres Wort, wechselten Sie die Positionen und ficken jeweils die Frau des anderen. Die Frauen nutzen die kurze Zeit der Unterbrechung, um sich nochmals gierig durch die nassen Spalten zu lecken. Nachdem canlı bahis die Männer wieder mit dem Ficken begannen, dauerte es auch nicht mehr lange und beide spritzten ab. Michael in das Gesicht seiner Frau und Jörg in Gabys Muschi, die dann von Tina ausgeleckt wurde. Gaby stöhnte laut und kam zu einen unglaublichen Orgasmus.Sie standen auf und gingen gemeinsam Richtung Duschen, um sich wieder frisch zu machen. Die Frauen gingen zusammen auf die Toiletten. Dort angekommen, fragte Gaby, sag mal hast Du dich vorher ohne Kondom ficken lassen? Tina, schaute sie verdutzt an. Na komm, erzählte Gaby wieder, ich hab, bevor dich Dein Mann und Michael Dich gefickt haben, noch einen anderen Geschmack im Mund gehabt. Tina wurde leicht rot und gab zu…Im Darkroom habe ich mich 2 x Vollspritzen lassen. Ich liebe das, auch wenn ich weiß, daß man sich schützen muss. Aber der Typ hat dich doch auch ohne gefickt oder.Nicht nur der, lächelte Gaby und fügte an, willst Du Pinkeln. Ja muß ich, antwortete Tina. Willst Du mir in den Mund pinkeln?, denn das liebe ich, sagte sie und schon war sie zwischen Tinas Beiden und forderte Sie auf, los las es laufen, gib es mir.Tina ließ den Strahl heraus, der direkt in den offenen Mund von Gaby landete, die laut stöhnte. Kurz bevor Tina fertig war, leckte Gaby mehr als gierig durch die total nasse Spalte von Tina, die, da sie vorher nicht gekommen war, nun einen nie gekannten Orgasmus herausschrie. Eine unbekannte Frau vor der geschlossenen Kabinentür sagte nur, noch nicht einmal hier hört es auf. Alle lachten. Jörg und Michael saßen mittlerweile wieder an der Bar. Das war geil sagte Jörg, ja stimmt sollten wir unbedingt mal privat wiederholen. Ja finde ich auch, wobei wir eigentlich auf Herrenüberschuss stehen, sagte Jörg. Damit Ihr beide was von den Schwänzen habt oder, Du bist doch Bi nicht wahr, merkte Michael an. Ja bin ich, aber Du nicht oder, antwortete er. Nein ich nicht, wobei ich mir schon mal hab einen blasen lassen, von einem Freund von uns, weil Gaby das sehen wollte. War nett. Dafür, das ihr noch nicht so viele Erfahrungen gemacht habt, geht Tina unglaublich ab. Stimmt, sagte Jörg, manch mal echt erschreckend hemmungslos.So ging es mir auch zu Anfang, aber du gewöhnst dich daran, ist ja auch wahnsinnig geil. Tina und Gaby gingen Hand in Hand wieder an die Bar und nachdem, sie nochmals zu viert Sex hatten, fuhren alle gemeinsam nach Hause. —Obwohl ich nun echte Nylons hatte, so traute ich mich dennoch nicht, diese im Büro zu tragen, im Gegensatz zu Petra, die mir gegenüber immer mal wieder den Ansatz ihres Strumpfes unterm Rock aufblitzen ließ. Der nächste Mittwoch kam und ich wollte Petra überraschen und empfing Sie direkt im Mieder und den braunen Nahtnylons an der Haustür. Ich gab ihr einen Kuss, den Sie wild züngelnd und mir in den Schritt fassend bahis siteleri erwiderte und sagte, lass uns gleich ins Bett gehen. Schnell waren wir oben und schnell war sie aus ihrem Kostüm geschlüpft. Auch sie behielt Strapsgurt und Strümpfe an und so verwöhnten wir uns gegenseitig.Ich genoss es sie zu lecken und war, was den Sex unter Frauen angeht, mehr als nur auf den Geschmack gekommen. Ich wurde fordernder und auch versauter, indem ich sie nicht nur überall leckte, sondern auch schnell merkte, was sie noch mehr auf Touren kommen ließ. Sie mehrere empfindliche Stellen und liebte es z.B. wenn ich ihr sie auch Anal verwöhnte, was mich selbst auch ungemein anmachte. Ihren Po konnte man ungemein weiten und stand mir ungeahnt offen zur Verfügung. Sie schrie und flehte mich an, komm steck mir deine Hand rein ich bin so geil drauf. Ohne zu zögern machte ich es und sie kam in einem Dauerorgasmus. Auch ich ließ alle Hüllen fallen und sie bespielte alle meine Löcher. Wir rieben unsere Muschis aneinander, zogen uns diese durchs Gesicht und fickten uns mit meinen Dildos, bis zur völligen Erschöpfung.Erst dann fanden wir einen Moment Ruhe, zogen uns aus und gingen in die Sauna. Du bist der Wahnsinn, sagte Petra zu mir, ich hoffe Du weißt das? Ich bin sexuell total ausgehungert und merkte das gerade und habe noch wahnsinnig viel nachzuholen, antwortete ich und fragte: Stehst du immer schon auf Anal.Ja, sagte Sie, ich liebe es in meinem Hintertürchen, sowohl von einer Faust, als auch mit einem Schwanz. Aber Du sagst ja auch nicht nein dazu oder? Stimmt, sagte ich und ich freue mich schon, wenn mich meine 4 Herren da nehmen werden. Aber da ist doch noch lange Zeit hin, möchtest Du es nicht mal früher haben? Ich denke, das wir meinen Mann Thomas und seinen Freund Peter dafür begeistern können. Du, entgegnet ich, denn welcher Mann will es nicht mal mit zwei Frauen machen oder? Außerdem möchte ich nicht so dastehen, wie eine notgeile Witwe, mit der man aus Mitleid in die Kiste steigt. Hej, Du bist eine wahnsinnig attraktive und hocherotische Frau, auch wenn Du es wohl nicht zu merken scheinst, aber die ganze männliche Belegschaft in unserer Firma ist scharf auf Dich. Merkst Du nicht, wie man dich anflirtet oder dich anschaut, merkte Sie an.Ganz ehrlich, daß ist mir echt noch nicht aufgefallen, ich meine immer, die sind einfach nur nett. Außerdem suche ich keine Beziehung und schon gar keine Affäre in der Firma. Von daher nein, hab ich noch nicht gemerkt. Ausser bei einer total geilen Kollegin, die mir Nylons geschenkt hat, da hab ich was gemerkt, scherzte ich.Petra lächelte und gab mir einen Kuss, lass mich mal machen. Lust auf eine 2. Runde. Ich lachte Sauna oder Bett und verließ die Sauna in Richtung Schlafzimmer. –Tina hatte beschlossen sich auch Ringe setzen zu lassen, also hatte Sie einen Termin bahis şirketleri im selben Studio gemacht wie Gaby und freute sich schon darauf. Zusammen mit Jörg nahm sie diesen Termin nun wahr und ließ sich die Brustwarzen, die Kitzlervorhaut, sowie die äußeren Schamlippen stechen. Im Gegensatz zu Gaby bevorzugte Sie Ringe in Edelstahl. Es tat bei weitem nicht so weh, wie sie befürchtet hatte und auch die Heilung ging mehr als schnell. Jörg war unglaublich geil, als er seine Frau das erste Mal so sah und konnte ich gar nicht sattsehen.–3 Wochen waren vergangen und in jeder hatten sich Petra und ich verwöhnt. Nur ein Treffen mit den beiden Männern war noch nicht zu Stande gekommen, weil beide mehr als beruflich eingespannt waren und ich, daß muß ich zugeben, auch einmal gekniffen hatte. Auch wenn Petra es mir versprochen hatte, nicht den Zweck des Treffens zu verraten, so hatte ich doch im Hinterkopf, daß beide Männer, doch nur an das Eine dachten. Also war ich vorsichtig.Tina hatte sich in letzter Zeit mehr als rar gemacht und wir hatten, wie es nun mal so ist wenn man erwachsene Kinder hat, nur telefonisch Kontakt. Es war Donnerstag und sie hatte sich zu einem Besuch bei mir angemeldet. Ich freute mich und wir begrüßten uns herzlich an der Tür. Tina roch in den Flur und fragte, hast Du die Sauna wieder angehabt, so wie früher. Ja hab ich, ich gehe jeden Mittwoch mit meiner Kollegin Petra hinein, was uns beiden sehr gut tut. Außerdem ist es eine total nette Abwechslung. Dann können wir doch auch mal gemeinsam rein gehen, ich stoße dazu oder wir, Jörg und ich kommen hinzu. Ich finde es toll, daß Du das wieder aufgenommen hast. Wir fanden das früher immer Super zusammen mit Euch zu saunieren. Ich weiß, sagte ich. Wir klönten über dies und das, bis mir auf Tinas Bluse zwei seltsame Abdrücke auffielen. Sag mal, hast du jetzt 2 Brustwarzen oder trägst Du einen komischen BH. Tina wurde rot, mmh jetzt bitte nicht schockiert sein, aber ich habe mir meine Brustwarzen beringen lassen. DU hast was? Fragte ich, Ringe in de Brustwarzen? Ich glaube ich spinne, warum denn das? Ich hab es bei deiner Freundin in der Sauna gesehen und fand es toll, stotterte sie. Wie toll, fragte ich, zeig doch mal. Mit etwas Zögern, öffnete sie ihre Bluse und ich konnte die Ringe schon durch den transparenten BH erkennen. Ihre Nippel waren hart und als Sie den BH ganz öffnete, sah man wie die Ringe, die mit einer Kugel verschlossen waren, hingen. Wow, tut das nicht weh, fragte ich. Nein, die etwas mehr als die anderen, sagte Tina. Wie die anderen, hast Du noch mehr, fragte ich wieder. Oh Gott, ich hab mich verplappert, aber spätestens beim nächsten FKK-Urlaub hättest Du es ja eh gesehen, stand auf zog die Hose samt Slip herunter und zeigte mir ihre drei anderen Ringe.Ich war baff, und stotterte, Wahnsinn, das ist ja Wahnsinn. Wie findest Du es, fragte mich Tina.Ich war geil, konnte dies aber gegenüber meiner Tochter, sicher so nicht zeigen. Es schaut interessant aus erwiderte ich. Kann ich mal anfassen…Fortsetzung folgt…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

About analsex

Browse Archived Articles by analsex

Related

Sorry. There are no related articles at this time.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

maltepe escort ankara escort gaziantep escort sakarya escort sakarya escort maraş escort kuşadası escort çanakkale escort muğla escort mersin escort muş escort nevşehir escort elazığ escort erzincan escort erzurum escort izmir escort pendik escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bursa escort bursa escort porno izle sakarya escort sakarya escort webmaster forum adapazarı travesti porno